Kasperl und der Blumenstrauß

Die-Hexe-im-Team-vom-Chiemsee-Kasperltheater
Links: Kathy Puchalla und rechts Die-Hexe-im-Team-vom-Chiemsee-Kasperltheater. Nicht, dass es zu Verwechslungen kommt! 🙂

Auch bei Kasperl und der Blumenstrauß spricht der Kasperl wieder bairisch: Kasperls Großmutter feiert Geburtstag. Deshalb möchte sie der Bürgermeister mit einem Blumenstrauß und einem Geburtstagsgedicht überraschen.
Zauberer Hieronymus lockt den Bürgermeister aber in sein Zauberschloss und nimmt ihm den Blumenstrauß ab.
Aber ein kindgerechtes Happyend darf beim Kasperltheater natürlich nicht fehlen: Kasperl & Sepperl retten das Geburtstagsfest bei der Kasperloma.

Das Kinderprogramm beim Chiemsee-Kasperltheater ist ein Mitmach-Theater für die ganze Familie: Die Kleinen sitzen immer ganz vorne.

Aber auch Mama, Papa, Großeltern oder die großen Geschwister sind mit dabei. Und alle dürfen bei „Kasperl & der Blumenstrauß“ natürlich ihr „inneres Kind“ herauslassen.

Wer erinnert sich nicht an die Kasperlaufführungen seiner Kindheit? Beim Chiemsee-Kasperltheater gibt es nicht nur 30-40 Minuten Kinderprogramm. Nein, hier können auch die Großen mitlachen, mitsingen und mitklatschen. Hier dürfen alle noch einmal „Kind“ sein und sich über die gewaltfreien Abenteuer von Kasperl und seinen Freunden erfreuen.

Das Team vom Chiemsee-Kasperltheater gibt es bereits in zwei Generationen: Angefangen hat alles zum 6. Geburtstag der kleinen Denise. Stephan Mikat, früherer Radiomoderator wollte zur Geburtstagsparty seiner kleinen Tochter etwas Besonders anbieten und schrieb ein Kasperltheater-Stück. So erfüllte er sich selbst einen Kindheitstraum und startete als Chiemsee-Kasperl mit vielen Aufführungen in Kindergärten, Schulen und Firmenveranstaltungen voll durch.

Der Kasperl (Stephan Mikat) spricht bairisch und wird unterstützt von der kleinen Denise (seit 9 Jahren spielt sie leidenschaftlich gerne mit Puppen) oder Kathy, die für die musikalischen Einlagen verantwortlich zeichnet und auch die Kulissen liebevoll selbst gemalt hat. Die Puppen sind allesamt handgearbeitet: Dabei sind die Holzköpfe handgeschnitzt nach Hohnsteiner Art. Die Kleidung wird dazu passend ebenfalls in Handarbeit genäht.

Der Eintritt kostet (ab 1 Jahr – Kinderwagen sind im Saal nicht erlaubt) pro Person 7 €. Ermäßigte Kinderkarten (nur in Begleitung eines Erwachsenen) gibt es zum Preis ab 5,23 € für angemeldete Kasperltheater-Kinder im vergünstigten Vorverkauf.

Weitere Infos zu den Kasperltheater-Vorstellungen im Rahmen Bayerischen Kasperltour gibt’s unter www.chiemsee-kasperl.de

Veranstalter: Stephan Mikat, E-Mail: oberkasperl@chiemsee-kasperl.de